Frässpindel

News NEWS

KESSLER liefert Torquemotor für effiziente Saugkraft unter Wasser

Schnecken- und Fräsbagger leisten beim Thema Umweltschutz einen wichtigen Beitrag: Sie befreien Flüsse, Seen, Lagunen und große Industriehäfen von kontaminierten Böden, indem die Schlamm-Wasser-Gemische für die Weiterverarbeitung, Säuberung, Lagerung oder Entsorgung an Land gepumpt werden. Eingesetzt werden die Maschinen zum Ausbaggern von Flüssen und Häfen sowie für Kanal-, See-, und Dammbaggerungen. KESSLER hat einen Torquemotor produziert, der die Fräs- und Saugköpfe antreibt, um Schlamm und Boden aufzusaugen. Der Torquemotor von KESSLER verfügt für diese Einsatzbereiche über ein Drehmoment von bis zu 25.000 Nm, eine Drehzahl zwischen 25 1/min – 90 1/min und einer Leistung von bis zu 79 kW.

Weiter lesen …

KESSLER lädt zum Jobben für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr beteiligt sich KESSLER wieder an der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ am 3. Dezember. Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse können sich an diesem Aktionstag sozial engagieren und gleichzeitig einen Einblick in die Berufswelt erhalten. Im Anschluss werden ausgewählte soziale Projekte und Einrichtungen in der Region unterstützt. Interessierte Jugendliche können sich direkt bei uns in der Personalabteilung (E-Mail: mareike.steinbrecher@kessler-group.biz) melden oder beim Aktionsbüro der Geschäftsstelle Kreisjugendring Biberach e.V. 

Weiter lesen …

18 Auszubildende starten bei KESSLER durch

18 Auszubildende haben bei KESSLER am 1. September ihre gewerbliche, technische oder kaufmännische Ausbildung begonnen. Wir freuen uns sehr, dass wir motivierte, engagierte und wissbegierige Jugendliche für unser Unternehmen gewinnen konnten. Unseren Auszubildenden wünschen wir einen guten Start in eine lehrreiche Zeit mit viel Raum für Kreativität, Verantwortung und Eigeninitiative.

Weiter lesen …

Seilbahnantrieb von KESSLER in Le Corbier

Ein 340.000 Nm starker Motor von KESSLER treibt die Seilbahn im Skigebiet Le Corbier in den französischen Alpen an. 7 Millionen Euro sind in den Bau einer neuen kuppelbaren 6er-Sesselbahn investiert worden. Mit dem neuen Skilift kommen die Touristen nun deutlich schneller an der Bergstation an, die auf rund 2.400 Metern Höhe gelegen ist. Komfortabler, energieeffizienter und geräuscharmer ist die Sesselbahn im Vergleich zum Vorgängermodell. Zur Modernisierung der Seilbahnen wurden in den vergangenen drei Jahren insgesamt 27 Millionen Euro im Skigebiet Les Sybelles investiert. 

 

Weiter lesen …